CDU treibt Arbeit an neuem Grundsatzprogramm voran

Mit einer Debattenveranstaltung der Parteigliederungen hat die CDU die erste Etappe des Diskussionsprozesses über ihr neues Grundsatzprogramm abgeschlossen. Generalsekretär Paul Ziemiak rief seine Partei bei der Veranstaltung am Dienstagabend in der CDU-Zentrale in Berlin auf, ihren Status als Volkspartei zu verteidigen. Anspruch der CDU müsse sein, "ein Spiegelbild der Gesellschaft" zu sein, sagte Ziemiak. Wenn es der CDU gelinge, ihre Positionen klar zu machen, "dann werden wir auch Ergebnisse als Volkspartei haben".