Nach Champions-League-Aus - Zwei Titel-Chancen bleiben den Bayern noch

Christoph Landsgesell

Nach dem schmerzhaften Aus in der Königsklasse bleiben den Bayern die Meisterschaft und der DFB-Pokal als Saisonziele. "Darauf liegt jetzt unser Fokus, das sind zwei wichtige Titel für uns", sagt Ancelotti.

München - Als am Freitagmittag um 12.30 Bayerns Trainer Carlo Ancelotti an der Säbener Straße das Podest der Pressekonferenz bestieg, war im knapp 600 Kilometer entfernten Nyon schon alles vorbei. Die Halbfinals der Champions League wurden im Uefa-Verbandssitz in der Schweiz ermittelt, die Kugeln gezogen, alles wie immer. Nur, dass der FC Bayern diesmal nicht dabei war, zum ersten Mal seit 2011.

Zwei Titel bleiben dem FC Bayern in dieser Saison noch: die Meisterschaft, in der die Mannschaft kaum mehr einzuholen sein dürfte, und der DFB-Pokal, im Halbfinale kommt am Mittwochabend Borussia Dortmund nach München. Und obwohl im Fußball Spiele gerne abgehakt werden, nach vorne geschaut wird und am Samstag FSV Mainz 05 (ab 15.30 im AZ-Liveticker) zum Ligaspiel in die Allianz Arena reist: Über das 4:2 nach Verlängerung gegen Real Madrid im Viertelfinale der Champions League, diese epochale Rasenschlacht, war zu reden; das wusste natürlich auch der erfahrene Ancelotti.

"Wir sind traurig. Es ist normal, dass man nach so einem Spiel etwas angenagt ist", sagte der Bayern-Trainer angesprochen auf die bittere Niederlage in Madrid. "Unsere Leistung war gut, wir waren nah dran, das Halbfinale zu erreichen.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen