Charlottenburg: Palästinenser-Protest in Nähe von Synagoge bleibt friedlich

Etwa 200 Personen bildeten in Charlottenburg eine Menschenkette. Im Vorfeld befürchtete Übergriffe gegen Juden blieben aus.

Am Freitagabend haben etwa 200 Menschen in der Nähe der Synagoge an der Joachimsthaler Straße eine Menschenkette gebildet. Zu der Aktion hatte die "Palästinensische nationale Arbeitskommission" aufgerufen. Die Aktivisten drückten, nach Polizeiangaben friedlich, ihre Solidarität mit palästinensischen und arabischen G...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen