Berlin-Kreuzberg: Schüsse treffen zwei Brüder - Mordkommission ermittelt

In Kreuzberg sind Schüsse gefallen, zwei Brüder wurden getroffen. Hintergrund soll eine Familienfehde sein.

Zwei Männer sind am Mittwochabend an der Charlottenstraße in Kreuzberg durch Schüsse schwer verletzt worden. Das bestätigte die Polizei der Berliner Morgenpost. Die beiden 29 und 32 jahre alten Brüder wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei riegelte den Tatort in der Nähe einer Lidl-Filiale ab. Einsatzkräfte mit Maschinenpistolen sicherten den Bereich.

Die Feuerwehr war wenige Minuten nach 19 Uhr alarmiert worden. Zwei Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge waren am Tatort. Von den Behörden bestätigte Details zu dem Vorfall lagen zunäc...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen