Chelsy Davy: Ex-Freundin von Prinz Harry ist wieder vergeben

(cam/spot)
Chelsy Davy im Mai 2018 bei der Hochzeit von Harry und Meghan. (Bild: imago images / i Images)

Während Prinz Harry (35) seit 2016 mit Herzogin Meghan (38) glücklich vergeben ist, hatte seine ehemalige Freundin Chelsy Davy (34) lange kein Glück in der Liebe. Doch das scheint sich nun geändert zu haben. Im Interview mit dem Magazin "Tatler", das am 5. März erscheint, sagte sie britischen Medienberichten zufolge über ihren Beziehungsstatus: "Ja, es gibt jemanden". Sie sei von diesem jemand "ziemlich angetan", wollte aber, da das Ganze "sehr neu" sei, nichts weiter dazu preisgeben.

Zu Harry schweigt sie

Chelsy Davy erklärte jedoch: "Ich bin sehr glücklich mit meinem jetzigen Leben. Ich bin mit allem zufrieden [...] Alles fügt sich zusammen." Über ihren Ex-Freund und seine Ehefrau wollte sich die 34-Jährige allerdings nicht äußern. "Ich möchte wirklich lieber nichts über Harry und Meghan sagen", ließ sie den Interviewer mit Nachdruck wissen.

Doch böses Blut fließt zwischen dem Trio wohl kaum. Chelsy Davy war als Gast bei der Royal Wedding im Mai 2018 geladen, auch die Hochzeit von Harrys Cousine Prinzessin Eugenie (29) im Oktober 2018 besuchte sie. Chelsy Davy war ab 2004 mit Prinz Harry liiert. Im Jahr 2009 war das Paar kurzzeitig getrennt. 2010 folgte das endgültige Ende der Beziehung.