Chemische und Veterinäruntersuchungsämter helfen in NRW bei Corona-Testanalyse

In Nordrhein-Westfalen werden vom kommenden Montag an auch die chemischen und Veterinäruntersuchungsämter Tupferproben von potenziell Corona-Infizierten untersuchen und damit die Untersuchungslabore in dem Bundesland unterstützen. "Wir kommen dieser Bitte des Gesundheitsministeriums sehr gern nach - im Kampf gegen das neuartige Coronavirus müssen wir alle Ressourcen nutzen und bündeln", erklärte die Düsseldorfer Umwelt- und Verbraucherschutzministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) am Freitag.