Cheyenne Ochsenknecht: So läuft der Alltag mit Baby

·Lesedauer: 1 Min.
Cheyenne Ochsenknecht credit:Bang Showbiz
Cheyenne Ochsenknecht credit:Bang Showbiz

Cheyenne Ochsenknecht und ihr Freund haben über ihren Familienalltag gesprochen.

Die 21-Jährige wurde im März Mutter einer kleinen Tochter und geht seitdem ganz in ihrer Mamarolle auf. Im Interview mit ‘Promiflash‘ verriet Freund Nino jetzt, wie es zu Hause mit Baby funktioniere: „Ich glaube, dass wir uns da gut ergänzen. Es geht nicht darum, wer etwas mehr mag und wer etwas weniger mag.“ Und auch Cheyenne stimmte ihm zu: „Wir wechseln uns da echt immer ab. Wenn ich nicht mehr kann, dann übernimmt er sie. Manchmal schlafen wir auch zu dritt im Bett. Also mal übernimmt er sie in der Nacht, dann wieder ich.“

Vor kurzem postete Cheyenne ein kurzes Video auf Instagram, in dem sie ihren schlanken Körper sechs Monate nach der Geburt zeigte. Im kurzen Top und enger Leggings präsentierte Cheyenne stolz ihren flachen Bauch. Das kam jedoch nicht bei allen Fans gut an. „Weißt du eigentlich, wie viele Frauen es gibt, die nach einem Jahr immer noch einen speckigen Bauch haben und sich damit mega unwohl fühlen? Und du mit solchen Videos es nur noch schlimmer machst", beschwerte sich etwa ein User bei der Ochsenknecht-Tochter. Daraufhin meldete sich Cheyenne erneut bei ihren Fans, um ihren Post zu rechtfertigen. „Ich glaube, viele von euch wissen, dass ich das nur getan habe, um zu zeigen, wie krass der weibliche Körper ist. Und wie krass der sich von der Natur zurückbilden kann sechs Monate nach einer Entbindung von einem Kind“, erklärte sie.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.