China betreibt erstmals mehr Auslandsvertretungen als die USA

China betreibt einer Studie zufolge erstmals mehr Auslandsvertretungen als die USA. Nach der Eröffnung neuer Vertretungen in Staaten, die zuvor ihre diplomatischen Beziehungen zu Taiwan gekappt hatten, habe China sein diplomatisches Netzwerk 2019 weiter ausbauen können, teilte das australische Lowy-Institut am Mittwoch mit. Die Autoren des alle zwei Jahre veröffentlichten Global Diplomacy Index erklärten, China habe mit 276 Vertretungen nun drei mehr als USA.