China: Erdbeben der Stärke 4,8 erschüttert Sichuan-Provinz

Am Freitagmorgen wurde der Südwesten Chinas von einem Erdbeben erschüttert. Das Beben der Stärke 4,8 hatte sein Epizentrum in Hanyuan in der Sichuan-Provinz. Ersten Berichten zufolge gab es keine Verletzten und nur leichte Gebäudeschäden. Das Erdbebenwarnsystem versandte 6,4 Sekunden nach der Erschütterung Warnungen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.