China meldet erstmals seit Januar keine neuen Corona-Infektionen

China hat am Samstag erstmals seit Januar keine neuen Coronavirus-Infektionen gemeldet. Diese Nachricht erfolgte am zweiten Tag des Nationalen Volkskongresses, zu dessen Auftakt am Freitag Regierungschef Li Keqiang bereits "wichtige strategische Errungenschaften in unserer Antwort auf Covid-19" erklärt hatte. Dennoch stehe das Land weiter vor "enormen Herausforderungen".