Chryssanthi Kavazi: Kritisch beäugt wegen ihres Mannes

·Lesedauer: 1 Min.
Tom Beck credit:Bang Showbiz
Tom Beck credit:Bang Showbiz

Chryssanthi Kavazi wurde wegen ihrer Beziehung kritisch beäugt.

Der 43-Jährige und seine Chryssanthi Kavazi sind seit mehr als sechs Jahren ein Paar, drei Jahre lang verheiratet und seit 2019 Eltern eines Sohnes. Doch währenddessen gab es auch eine schwierige Phase: denn ihre Beziehung hatte nicht nur Befürworter. Im ‘Gala‘-Interview erzählte Chryssanthi jetzt: „Mir ist es oft passiert, dass ich in eine gewisse Ecke gedrängt worden bin.“ Für einige sei sie in der Zeit nur „die Frau von…“ gewesen.

Das habe sie aber nie akzeptieren wollen: „Ich wurde anders, vielleicht sogar kritischer gesehen, nur aufgrund meines Mannes. Das hat mich angreifbar gemacht.“ Auch bei vielen ihrer Kolleginnen sei der Druck von außen sehr groß: „Davon darf man sich aber nicht beeinflussen lassen, sondern man sollte auf sich selbst hören und sich selbst treu bleiben.“ In ihrem Podcast ‘Brez’n mit Zaziki‘, verriet Chryssanthi kürzlich: „Wir haben uns kennengelernt beim Ausgehen in Köln.“ Tom ergänzt: „Du sahst auch anders aus, du hattest nämlich ein geiles Kleid getragen.“ Weil er sich nicht traute, sie anzusprechen, übernahm das eine Bekannte: „Ich hab mich nur erkundigt und dann meinte Katrin: 'Komm' ich stelle euch mal vor, ich hab die angequatscht, die ist, glaube ich, auch Schauspielerin'.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.