CL-Niederlage gegen Sevilla: Kohfeldt kassiert erste Pleite

·Lesedauer: 2 Min.

Der VfL Wolfsburg kassiert gegen den FC Sevilla die erste Pflichtspielniederlage unter Trainer Florian Kohfeldt. Am letzten Spieltag haben die Wölfe nun ein Endspiel vor der Brust.

Der VfL Wolfsburg geht in Sevilla als Verlierer vom Platz und muss um den Einzug ins CL-Achtelfinale bangen. (Bild: Reuters)
Der VfL Wolfsburg geht in Sevilla als Verlierer vom Platz und muss um den Einzug ins CL-Achtelfinale bangen. (Bild: Reuters)

Der VfL Wolfsburg musste unter Florian Kohfeldt die erste Pflichtspielniederlage hinnehmen.

Die Wölfe verloren gegen den FC Sevilla mit 0:2 (0:1) und haben damit am letzten Spieltag ein Endspiel um die Qualifikation für das CL-Achtelfinale vor der Brust.

In der Partie gegen Sevilla musste Trainer Florian Kohfeldt auf Kapitän Koen Casteels verzichten, der wegen einer Corona-Erkrankung kurzfristig ausfiel.

Kohfeldt rotiert auf fünf Positionen

Für ihn rückte Pavao Pervan in die Startaufstellung. Insgesamt rotierte Kohfeldt nach dem 2:2 gegen Arminia Bielefeld auf insgesamt fünf Positionen.

Der Gastgeber aus Sevilla kam gut in die Partie und drängte Wolfsburg von Beginn an die Defensive.

Die Quittung folgte prompt: Nach einer gefühlvollen Flanke von Ivan Rakitic verschätzte sich Joshua Guilavogui fatal und Joan Jordan nickte den Ball aus kurzer Distanz zur Führung ein (12.)

Das frühe Gegentor wirkte wie ein Weckruf und die Wölfe investierten von nun an mehr in die Offensive.

Lewy-Traumtor und Neuer-Patzer: Bayern feiert Zittersieg

Zuerst knallte Lukas Nmecha den Ball aus rund 18 Metern nur an die Latte (18.), kurz darauf verfehlte erneut Nmecha mit einem abgefälschten Schuss nur knapp den Kasten (22.)

Dennoch blieb Sevilla die spielbestimmende Mannschaft und stellte die Wolfsburger Hintermannschaft regelmäßig vor Probleme. 

Wolfsburg mit Endspiel am letzten Spieltag

In der zweiten Hälfte kamen jedoch beide Teams nur noch selten gefährlich zum Abschluss und Sevilla verteidigte die knappe Führung konsequent.

In der Nachspielzeit erhöhte Rafa Mir für Sevilla auf 2:0. (90.+7)

Durch die Niederlage gegen Sevilla stürzte Wolfsburg auf den letzten Platz ab und hat am letzten Spieltag gegen OSC Lille nun ein Endspiel vor der Brust.

VIDEO: Champions League: Moukoko fehlt im Spiel gegen Sporting Lissabon

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.