Coldplay: Fünf Bond-Songs

·Lesedauer: 1 Min.

Coldplay haben fünf potentielle Songs für einen James Bond-Film geschrieben.

Seit 20 Jahren versuchen die Briten, die geeignete Filmmusik für einen 007-Streifen zu komponieren. Leider bisher ohne Erfolg. Frontmann Chris Martin ist überzeugt davon, dass Bond selbst — der zuletzt von Daniel Craig gespielt wurde und derzeit in ‚Keine Zeit zu sterben‘ im Kino zu sehen ist — nicht besonders begeistert von den fünf potentiellen Tracks wäre. Im Interview mit ‚NME‘ sagt Martin: „Wir versuchten 20 Jahre lang, einen Song zu schreiben, aber wir reichten nie einen ein. Wir haben Bond-Themes für ungefähr fünf Filme, aber sie sind ehrlich gesagt nicht besonders gut. Ich weiß nicht, ob wir geistig auf demselben Trip sind wie James. So sehr ich die Filme mag, ich weiß nicht ob er es gut finden würde, wenn wir für ihn singen. Er würde sagen ‚Darauf stehe ich überhaupt nicht, Jungs, ich mag Waffen und sowas. All dieser Hippie-Kram funktioniert bei mir nicht.’“

Erst kürzlich veröffentlichten Coldplay ihr neuntes Studioalbum ‚Music of the Spheres‘. Wie die Band daraufhin bekannt gab, wollen sie nach zwölf Studioalben vorerst keine neuen Tracks mehr gemeinsam produzieren.

Chris Martin credit:Bang Showbiz
Chris Martin credit:Bang Showbiz
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.