Copa del Rey: Aus im Achtelfinale für Titelverteidiger Betis

Titelverteidiger Betis Sevilla ist im spanischen Fußball-Pokal bereits im Achtelfinale gescheitert. Im Duell mit CA Osasuna unterlag Betis im Elfmeterschießen mit 2:4 und gab dabei sowohl in der regulären Spielzeit als auch in der Verlängerung eine Führung aus der Hand.

Weiter sind derweil die Erstligisten Atletico Madrid (2:0 bei UD Levante), Athletic Bilbao (1:0 gegen Espanyol Barcelona) und FC Valencia (4:0 bei Sporting Gijon).

Die Titelanwärter FC Barcelona (beim Drittligisten AD Ceuta) und Real Madrid (beim FC Villarreal) spielen ihre Achtelfinal-Partien am Donnerstag. Betis hatte die Copa del Rey im vergangenen Jahr zum insgesamt dritten Mal gewonnen.