Corona-Ausbrüche: Nach Massentests: Behörde schließt zwei Hamburger Schulen

·Lesedauer: 1 Min.

An der Schule Auf der Veddel sowie an der Schulzweigstelle Billbrookdeich wurden Hunderte Schüler und Lehrer auf Corona getestet. Noch bevor die offiziellen Ergebnisse vorliegen, zeichnet sich eine hohe Zahl von Infizierten ab, wie die Schulbehörde mitteilt. Die Schulen werden geschlossen, der Unterricht findet online statt. Rund 550 Schülerinnen und Schülern sowie Schulbeschäftige der Schule Auf der Veddel wurden am Mittwoch (18. November) auf das Virus getestet. „Es ist zu erwarten, dass bei einer hohen Zahl von Schülerinnen und Schülern eine Coronainfektion vorliegt“, so Peter Albrecht, Sprecher der Schulbehörde zur MOPO. Kurz darauf stand fest: 65...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo