Corona in Hamburg: Positiv-Trend – doch in zwei Bezirken bleibt die Inzidenz über 100

·Lesedauer: 1 Min.

Der Lockdown in Hamburg zeigt immer mehr seine Wirkung: Die Corona-Zahlen in den Bezirken sinken im Vergleich zur Vorwoche weiter – und damit auch die Inzidenzen. Mit einem aktuellen Gesamtwert von 68,4 (Vorwoche: 75,3) nähert sich der Wert weiter der magischen 50er-Marke. Trotz des positiven Trends ist die Lage noch nicht entspannt: In zwei Bezirken liegt der Wert noch weit über 100. Um eine Vergleichbarkeit der Bezirkszahlen herstellen zu können, werden die Meldungen der Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner im Bezirk heruntergerechnet. Die aktuellen Corona-Zahlen in den Bezirken (Zeitraum: 2 bis 8. Februar) zeigen eine positive Tendenz. Der Lockdown und die damit verbundenen Maßnahmen spiegeln sich auch in den Corona-Zahlen wieder – denn im Vergleich zur Vorwoche sanken in allen Bezirken die Inzidenzen. Ein Umstand, der Hoffnung macht. Bezirk Bergedorf hat höchste Corona-Inzidenz in Hamburg Trotz leicht aufkommender Euphorie, sind die Zahlen weiterhin aber...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo