Corona in Hamburg: Die Zahlen steigen weiter an – nur in einem Bezirk nicht

·Lesedauer: 1 Min.
Corona in Hamburg: Die Zahlen steigen weiter an – nur in einem Bezirk nicht

Seit knapp einer Woche gelten in Hamburg und im Rest des Landes wieder strengere Regeln. Der „harte“ Lockdown wurde am vergangenen Mittwoch (16. Dezember) eingeleitet. Aktuell zeigt er noch keine Wirkung: Die Sieben-Tage-Inzidenz der Hansestadt liegt insgesamt bei 174,7 (Stand: 22. Dezember). In der Vorwoche lag der Wert noch bei 138,3. Doch wie sieht es in den Bezirken aus? Dort ist der Anstieg deutlich spürbar – nur in einem Bezirk nicht. Um eine Vergleichbarkeit der Bezirkszahlen herstellen zu können, werden die Meldungen der Neuinfektionen in der Woche vom 15. bis zum 21. Dezember auf 100.000 Einwohner im Bezirk heruntergerechnet. Auch wenn der Bezirk Hamburg-Mitte der einzige Bezirk ist, bei dem der Inzidenzwert im Vergleich zu der Vorwoche sinkt, ist er weiterhin Spitzenreiter. In dieser Woche liegt dort die Sieben-Tage-Inzidenz bei...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo