Corona-Hilferuf der Künstler: Appell an Ticketbesitzer: „Verzichtet auf euer Geld!“

Die Folgen für das gesellschaftliche Leben durch die Ausbreitung des Coronavirus nehmen immer drastischere Ausmaße an. Peu à peu wird der Alltag vieler Menschen auf den Kopf gestellt, von beruflichen und existenziellen Konsequenzen ganz zu schweigen. So leidet beispielsweise Hamburgs Kultur-Szene bereits jetzt massiv unter den Auswirkungen der um sich greifenden Pandemie – Prominente richten daher einen leidenschaftlichen Appell an alle enttäuschten Besucher von Kulturveranstaltungen.

Konzerte fallen aus, Partys werden abgesagt, Veranstaltungsorte müssen schließen – das Coronavirus zwingt auch die Bereiche Kunst, Kultur und Unterhaltung in die Knie. Mit dramatischen Folgen. Vielen Veranstaltungsbetreibern und Künstlern wird die finanzielle Lebensgrundlage entzogen. „Wir stehen vor existentiellen Herausforderungen, die ihresgleichen suchen“, sagte der Geschäftsführer des Hamburger Clubkombinats, des Verbandes Hamburger Clubbetreiber, Thore Debor, bereits am Mittwoch zur MOPO.

Coronavirus: Leidenschaftlicher Appell von Ralph Ruthe 

Dem kulturellen Leben in Hamburg droht der totale Shutdown! So reihte sich am Freitagmittag beispielsweise auch das...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo