Corona-Infektion: Wie wahrscheinlich ist eine Ansteckung durch Geld?

An immer mehr Orten in Deutschland werden Infektionen mit dem Coronavirus festgestellt – auch bei uns in Hamburg. Hauptübertragungsweg ist die sogenannte Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch. Aber kann das Virus auch durch Bargeld im Supermarkt übertragen werden?Kann ich mich über Gegenstände mit dem Coronavirus infizieren?Wie gefährlich ist Geld bei der Übertragung?Wie wird das Coronavirus normalerweise übertragen?

Was ist der übliche Übertragungsweg beim Coronavirus?

Wie viele andere Viren auch wird das neuartige Coronavirus laut Robert-Koch-Institut (RKI) vor allem über Tröpfcheninfektion übertragen, also durch virenbelastete Körpersekrete wie Spucke und Schleim. Deswegen wird derzeit immer wieder zum regelmäßigen Händewaschen und der richtigen „Husten-und-Niesetikette“ geraten. Dazu gehört es, nicht in die Hand, sondern in die Ellenbeuge zu niesen oder zu husten, Taschentücher nach einmaliger Benutzung wegzuwerfen und sich nach dem Naseputzen die Hände zu waschen.

Kann ich mich auch durch Viren auf Gegenständen anstecken?

Wie lange Erreger wie das neuartige Coronavirus auf Gegenständen überleben, hängt von der Virenlast ab, also der Menge der Erreger. Davon abgesehen spielen viele weitere Faktoren wie Temperatur, Feuchtigkeit, UV-Strahlung und Oberflächenmaterial eine...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo