Corona-Jahr 2020: Diesen Einfluss hatte die Pandemie auf Autopannen in Hamburg

Wegen der Corona-Pandemie musste der ADAC-Pannendienst in Hamburg im Jahr 2020 deutlich seltener ausrücken als noch 2019. Das geht aus gerade veröffentlichten Zahlen des Autoclubs hervor. In einem Bereich hat der „Corona-Effekt“ jedoch zu einem Anstieg der Pannen geführt. Im Jahr 2020 rückten die Pannenhelfer des ADAC in Hamburg insgesamt 187.746 Mal aus. Das ist ein Rückgang von etwa 17.000 im Vergleich zu 2019, wie der Autoclub am Dienstag mitteilte. In Schleswig-Holstein wurden demnach knapp 123.000 Einsätze...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo