Corona, Merkel und der Lockdown: TV-Koch Mälzer: Musste niemanden entlassen!

·Lesedauer: 1 Min.

Er spricht für viele Gastronomen in der Corona-Krise: Star-Koch Tim Mälzer (49). Dabei stand er im vergangenen Jahr immer wieder auf Kriegsfuß mit der Politik und engagierte sich vehement und kreativ für seine Branche. Nun zieht er in einem Interview Bilanz und verrät, dass er keinen Mitarbeiter entlassen musste. Ein offener Brief an die Bundesregierung, 420 leere Stühle vor dem Rathaus und ein Gastro-Paket, das den gebeutelten Restaurants in der Krise wenigstens ein bisschen Geld in die Kassen spülen soll – Tim Mälzer hat viel unternommen, seit die Corona-Pandemie das gesellschaftliche Leben auf links gedreht hat....Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo