Corona-Regeln: Das gilt an Silvester in Hamburg und dem Norden — ein Überblick

·Lesedauer: 1 Min.

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu, doch an Silvesterpartys oder größere Versammlungen ist aufgrund der Corona-Pandemie nicht zu denken. Welche Regeln gelten in Hamburg in der letzten Nacht des Jahres? Die MOPO gibt die Übersicht. Sowohl an Silvester als auch am Neujahrstag gelten in Hamburg — anders als an den Weihnachtsfeiertagen — die allgemeinen Kontaktbeschränkungen. Silvester und Corona: Diese Regeln gelten an Silvester in Hamburg Das heißt, dass sich in Hamburg an Silvester höchstens der eigene Hausstand mit einem anderen treffen darf, aber insgesamt dürfen es höchstens fünf Personen sein. Kinder unter 14 Jahren zählen bei dieser Berechnung nicht mit. Für die Polizei Hamburg stehen an Silvester laut einer Sprecherin insbesondere den öffentlichen Raum und mögliche Corona-Partys im Fokus. An diesen Tagen sei die Polizeipräsenz traditionell höher als an den vorherigen Festtagen. Silvester Regeln in Hamburg: Das...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo