Country-Sängerin Dolly Parton stellt ihr altes "Playboy"-Cover nach

·Lesedauer: 1 Min.
Dolly Parton bei den CMA Awards 2019 (Bild: Laura Farr/AdMedia/ImageCollect)
Dolly Parton bei den CMA Awards 2019 (Bild: Laura Farr/AdMedia/ImageCollect)

Zum 79. Geburtstag ihres Ehemannes Carl Thomas Dean hat sich Dolly Parton (75) etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die US-Country-Sängerin hat ihren Look nachgestellt, den sie 1978 auf dem Cover des Männermagazins "Playboy" getragen hatte. Das Ergebnis präsentierte sie stolz in einem Instagram-Video.

"Ihr fragt euch bestimmt, warum ich so angezogen bin. Nun, es ist für den Geburtstag meines Mannes", erklärt Parton zu Beginn des Clips, in dem sie ein paar schwarze Hasenohren, eine rosa Fliege, Handschuhe und ein tief ausgeschnittenes, trägerloses Kleid trägt. Ihre blonden Haare sind zu leichten Wellen frisiert und hinten hochgesteckt. Dazu wählt sie ein intensives Augen-Make-up mit schwarzem und blauem Kajal sowie einen pinken Lidschatten.

Dolly Parton: "Er hält mich immer noch für ein heißes Mädchen"

Ursprünglich hatte Parton vor, sich an ihrem 75. Geburtstag im Januar 2021 erneut für den "Playboy" ablichten zu lassen, wie sie im Oktober 2020 in einem Radio-Interview verriet. Die US-Print-Ausgabe hat ihre Produktion jedoch inzwischen eingestellt. Da ihrem Mann das Original-Cover aber so gut gefallen würde, ließ sie es sich nicht nehmen, noch einmal in ihr ikonisches Kostüm zu schlüpfen. "Er hält mich nach 57 Jahren immer noch für ein heißes Mädchen - und ich werde nicht versuchen, ihm das auszureden", so Parton.

Am Ende des Videos blendet sie ein Foto ein, auf dem sie ihren Liebsten mit dem besonderen Geschenk überrascht. Dafür ließ sich Parton in ihrem freizügigen Look noch einmal ablichten und legte sowohl das neue als auch das alte Foto gemeinsam in einen Bilderrahmen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.