Covid-19 in Deutschland: Wer bekommt den Corona-Test jetzt noch gratis?

In Deutschland sind Corona-Tests für alle - die sogenannten Bürgertests - jetzt nur noch eingeschränkt kostenfrei. Wer jemanden im Krankenhaus oder im Altenheim besuchen oder wer nach einer Corona-Infektone eine Quarantäne beenden will, muss dies bestätigen und darf sich dann gratis testen lassen.

Auch für Kinder unter fünf Jahren und zu Beginn der Schwangerschaft kosten die Tests nichts.

Doch wenn jemand bei den Angaben schummelt, so gilt dies als Betrug und die Person kann belangt werden. Insgesamt setzt die Bundesregierung also auf mehr Verantwortung.

Kostenfreie Bürgertests laut Gesundheitsminister zu teuer

Der deutsche Gesundheitsminister Karl Lauterbach erklärte im ZDF, dass er die Tests gerne weiter kostenlos angeboten hätte. Aber bei etwa einer Milliarde Euro pro Monat könne sich die Bundesregierung diese nicht mehr leisten. Und es gehe darum, die Tests "betrugssicherer" zu machen.

Wer Symptome hat, soll zur Ärztin oder zum Arzt gehen

Wer Symptome einer Covid-19-Erkrankung hat, sollte laut Gesundheitsministerium eine Artzpraxis aufsuchen. Ärztinnen und Ärzte können dann einen PCR-Test veranlassen.

In den vergangenen Tagen ist die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus laut RKI ständig gestiegen - dies ist laut Expert:innen vor allem auf die ansteckendere Omikron-Variante BA.5 zurückzuführen, die vielerorts in Europa eine Sommerwelle der Pandemie ausgelöst hat.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.