An Covid-19 gestorben: Hamburger Club trauert um Türsteher (†58)

·Lesedauer: 1 Min.

Ein Gedenkstein in Form eines Smileys, mit Grablichtern als Augen, steht derzeit neben dem Bunker auf dem Heiligengeistfeld. Er wurde zu Ehren eines am 27. März an Covid-19 verstorbenen Türstehers des Bunkerclubs „Uebel & Gefährlich“ errichtet. Der Mann hieß Martin G., wurde 58 Jahre alt und hinterlässt eine Tochter. „Schweren Herzens müssen wir Abschied nehmen von unserem guten Freund, langjährigen und geschätzten Arbeitskollegen und einem der besten Türsteher.“ Es sind berührende Worte, mit denen das Team auf Facebook um den Kollegen trauert: „Vergangenes Wochenende ist Martin von uns gegangen und wir sind endlos traurig über diesen Verlust und Schicksalsschlag. Diese...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo