Crash bei "GNTM": Dessous-Shooting lenkt Autofahrer ab

Crash bei "GNTM": Dessous-Shooting lenkt Autofahrer ab

Am Donnerstag verlangt Heidi Klum wieder einiges von ihren "GNTM"-Kandidatinnen ab. Beim Motto "Boys, Boys, Boys" heißt es für die Nachwuchsmodels: Kleidung aus, Dessous an. Ihnen steht nämlich eine heiße Aufgabe bevor. Sie müssen in Unterwäsche gemeinsam mit einem ebenso unbekleideten Male-Model posieren, und zwar auf einem rollenden Bett auf dem viel befahrenen Hollywood-Boulevard. Doch das "heißeste Shooting der Staffel" bleibt nicht ohne Folgen.

Sexy rekeln sich die "GNTM"-Kandidatinnen mit ihren Shootingpartnern auf dem "Driving Bed" und werden damit zu einem echten Verkehrs-Highlight. Es kommt, was kommen muss: Plötzlich gibt es einen Crash. "Da ist einer in einen reingefahren – voll der Unfall da hinten. Oh my god, we just caused an accident", ruft Heidi Klum. Scheint ganz so, als ob die Autofahrer auf dem Hollywood Boulevard sich bei dem heißen Anblick, der sich ihnen bot, nicht mehr auf die Straße konzentrieren, und ihren Blick nicht mehr von den Körpern der "GNTM"-Models abwenden konnten.

In Szene gesetzt wird das Dessous-Shooting im Übrigen von einem bekannten Gesicht: Starfotograf Rankin. Er gehört zu den Lieblingen von Heidi Klum und ist für seine hohen Ansprüche gefürchtet bei den Kandidatinnen. "Rankin ist ein sehr strenger Fotograf. Ich habe Angst vor ihm", so eine der letzten zwöf Teilnehmerinnen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen