CSU erwartet Kabinettsumbildung im ersten Halbjahr

Die CSU hat ihre Forderung nach einer Kabinettsumbildung mit einer Fristsetzung bekräftigt: Der Zeitraum für eine Neubesetzung der Ministerriege sei "begrenzt", sagte CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt am Dienstag in Berlin. "Das heißt, dass wir im ersten Halbjahr Entscheidungen darüber erwarten, wie die Zukunftsmannschaft aussieht." Er erfahre viel Zustimmung im Gespräch mit Unionspolitikern, was die Forderung der CSU nach einer Kabinettsumbildung angeht.