Damm der Steinbachtalsperre droht zu brechen - A61 gesperrt

·Lesedauer: 1 Min.
THW-Helfer sichern in Beller (Kreis Ahrweiler) die Stützmauer einer Brücke der Autobahn A61, die zuvor aufgrund von Unterspülung eingestürzt ist.
THW-Helfer sichern in Beller (Kreis Ahrweiler) die Stützmauer einer Brücke der Autobahn A61, die zuvor aufgrund von Unterspülung eingestürzt ist.

Unwetter mit heftigen Regenfällen sind über Mitteldeutschland gezogen. Am schlimmsten hat es Nordrhein-Westfahlen, Rheinland-Pfalz und das Saarland getroffen. Bei Euskirchen droht ein Damm zu brechen.

Euskirchen (dpa/lnw) - Der Damm der Steinbachtalsperre in Euskirchen droht aufgrund des Unwetters zu brechen. Daher sei die Autobahn 61 zwischen Bliesheim und Meckenheim vollgesperrt worden, teilt die Polizei mit.

Zuvor war die A61 bereits gesperrt worden, weil die Autobahn von Wasser überflutet worden sei. Zur Beobachtung des Dammes seien das Technische Hilfswerk (THW) und die Polizei vor Ort. Der Verkehr wird auf die A565 umgeleitet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.