Daniela Katzenberger gesteht "größten Fehler" bei der Familienplanung

(ili/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis sind seit 2016 verheiratet. (Bild: imago images/CHROMORANGE)
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis sind seit 2016 verheiratet. (Bild: imago images/CHROMORANGE)

Reality-TV-Star Daniela Katzenberger (34) und Ehemann Lucas Cordalis (53) haben nach der gemeinsamen Tochter Sophia (5) die "Kinderplanung abgeschlossen". Das sagt die TV-Blondine nun im Gespräch mit Frauke Ludowig (57). "Für uns ist es überhaupt kein Thema mehr", nachdem sie es drei Jahre lang versucht hatten, stellt sie laut RTL klar. Dass dieses eigentlich private Thema zu einem öffentlichen geworden ist, bereut Katzenberger im Nachhinein. "Das war der größte Fehler, dass ich überhaupt jemals gesagt habe, dass ich ein zweites Kind will", gesteht sie im Interview.

Bereits in einem früheren Interview mit spot on news deutete Daniela Katzenberger an, dass es nicht ihr Lieblingsthema ist. Es nerve sie zwar nicht unbedingt, dass eine mögliche Schwangerschaft immer wieder für Schlagzeilen sorge, sagte sie damals. "Aber es ist manchmal anstrengend, wenn ich die Frage hundertmal am Tag lese. Wenn ich irgendwann mal schwanger sein sollte, erfahrt ihr es früh genug", sagte die Katze.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis sind seit Anfang 2014 liiert. Die kleine Sophia kam am 20. August 2015 in Worms zur Welt. Am 4. Juni 2016 wurde auf dem Petersberg in Königswinter Traumhochzeit gefeiert. Seit 2016 lebt die kleine Familie auf Mallorca.