Dank Rekordmann Kane: Tottenham schlägt Fulham

Dank Rekordmann Harry Kane hat der englische Fußball-Topklub Tottenham Hotspur seinen Negativtrend in der Premier League gestoppt und einen wichtigen Sieg im Londoner Stadtduell gefeiert. Beim formstarken Aufsteiger FC Fulham mit Bernd Leno im Tor gewann das Team von Trainer Antonio Conte am Montagabend mit 1:0 (1:0) und wahrte als Tabellenfünfter die Schlagdistanz zu den Champions-League-Rängen.

Die Spurs, die in der Liga zuvor gegen Spitzenreiter Arsenal London (0:2) und Manchester City (2:4) verloren hatten, mussten sich im Craven Cottage zunächst gedulden: Wegen Verkehrsproblemen wurde die Partie mit 18 Minuten Verspätung angepfiffen.

Bis der Ball im Tornetz zappelte, dauerte es weitere 46 Minuten - doch dann wurde es historisch. In seinem 300. Premier-League-Spiel für Tottenham erzielte Kapitän und Goalgetter Kane seinen 266. Pflichtspieltreffer für die Spurs und schloss damit zu Legende Jimmy Greaves auf, dessen Klubrekord seit 1970 Bestand hatte.