Darum fließt aus diesem 100 Jahre alten Baum Wasser wie aus einem Springbrunnen

·Freier Autor

Ein seltenes Naturschauspiel hat im Internet für Staunen gesorgt. Das steckt hinter dem Wasser speienden Baum aus Montenegro.

Ein Maulbeerbaum hat in Montenegro für ein seltenes Naturschauspiel gesorgt. (Bild: Nasir Kachroo/NurPhoto via Getty Images)
Ein Maulbeerbaum hat in Montenegro für ein seltenes Naturschauspiel gesorgt. (Bild: Nasir Kachroo/NurPhoto via Getty Images)

Ein alter Baum ohne Blätter, aus dem wie aus einem Springbrunnen Wasser kommt – ein Video von diesem Phänomen hat im Internet für ungläubige User gesorgt. Doch wie Times Now berichtet, ist das Rätsel hinter dem "weinenden Baum" leicht gelöst.

Beim Baum, der im Dorf Dinosa in Montenegro steht, handelt es sich um eine Maulbeere, beim Phänomen laut BBC um ein Schauspiel, dass sich an nur wenigen Tagen im Jahr ereignet.

Gibt es in der trockenen südeuropäischen Gegend starke Regenfälle, so baut sich in den unterirdischen Wasserquellen so viel Druck auf, dass das Wasser nach oben entweichen muss – und sich so den Weg durch die Stämme von Bäumen bahnt.

"Das passiert jetzt seit 20, 25 Jahren, vielleicht sogar länger. Dieser Baum ist 100 Jahre alt, er könnte sogar 150 Jahre alt sein", zitiert Radio Free Europe Anwohner Emir Hakramaj: "In seiner Mitte hat sich ein Hohlraum gebildet, eine unterirdische Quelle ist durchgebrochen und schafft dieses wunderschöne Bild."

Video: Gruseliger Fund: Mann entdeckt seltsamen Spinnenhaufen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.