Das "Game of Thrones"-Universum soll um eine Animationsserie erweitert werden

·Lesedauer: 2 Min.

Gleich mehrere Spin-offs zur Fantasy-Serie “Game of Thrones” sollen in Arbeit sein, doch das nächste Kapitel aus dem GoT-Universum könnte in animierter Form daherkommen.

Die Welt von Westeros in animierter Form? Das könnte bald Wirklichkeit werden: "Game of Thrones" soll ein Trick-Spin-off bekommen. (Bild: ddp images)
Die Welt von Westeros in animierter Form? Das könnte bald Wirklichkeit werden: "Game of Thrones" soll ein Trick-Spin-off bekommen. (Bild: ddp images)

Medienberichten zufolge soll HBO Max eine “Game of Thrones”-Animationsserie entwickeln. Offiziell bestätigt ist dies nicht, jedoch erfuhren sowohl Variety als auch The Hollywood Reporter aus Insider-Kreisen von den Plänen, die sich im Frühstadium befinden sollen.

Worum es in der Serie genau gehen soll, ist noch nicht bekannt. Allerdings steht George R.R. Martin, Autor der Buchvorlage zu der Fantasy-Saga, nach wie vor bei dem US-Sender unter Vertrag, und sein Werk gibt noch einiges an Geschichten her. So sollen neben dem bereits beschlossenen Prequel “House of the Dragon” zudem Spin-offs über die Ritterwelt von Westeros und über Roberts Rebellion, die die Ereignisse von “Game of Thrones” überhaupt erst in Gang setzte, in Planung sein.

Eine Animationsserie für Erwachsene

Das Stichwort Animation bedeutet indes keinesfalls, dass die neue Serie für jüngere Zuschauer gedacht ist. Laut The Hollywood Reporter soll sie eindeutig auf Erwachsene ausgerichtet sein.

Den "Game of Thrones"-Schattenwolf gab es wirklich: Deshalb ist er ausgestorben

Dass es in Westeros jemals ohne Intrigen, Kämpfe, Gewalt und Sex zugeht, ist schließlich schwer vorstellbar. Falls die Trickserie also tatsächlich in Produktion geht, sollten Fans sich neben intelligenten Dialogen und komplexen Verstrickungen der Figuren über mehrere Königreiche hinweg auch auf einen ähnlichen Ton wie bei “Game of Thrones” freuen dürfen.

Bis die diversen Spin-offs über den Bildschirm flimmern, könnte es allerdings noch etwas dauern. Bis dahin können Fans weiter das bestehende GoT-Universum erkunden: Alle Folgen der Fantasy-Serie gibt es auf Sky.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.