Süße Geste! Das machten Harry und Meghan mit den Blumen der royalen Hochzeit

Prinz Harry und Herzogin Meghan spendeten die Blumen ihrer Hochzeit für den guten Zweck. (Bild: Getty Images)

Rührende Geste nach der royalen Hochzeit: Statt die aufwändige Blumendeko infolge des gefeierten Events abzubauen und wegzuwerfen, hatten Prinz Harry und Meghan Markle etwas anderes damit vor. Sie wollten offenbar das Volk an ihrem Glück teilhaben lassen und spendeten den floralen Schmuck vom Portal ihrer Hochzeitskirche für den guten Zweck.

Da werden die Bewohner des St. Joseph’s Hospizes in London Augen gemacht haben: Zwei Tage nach der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry erreichten die Einrichtung üppige Sträuße mit weißen Blumen und frischem Grün – ein Geschenk des royalen Ehepaars.

„Heute hatten wir eine ganz besondere Lieferung. Wunderschöne Sträuße aus den Blumen der royalen Hochzeit, die wir unseren Patienten gaben. Ein großes Dankeschön an Harry und Meghan sowie Floristin Philippa Craddock. Unser Hospiz duftet und sieht fantastisch aus. Was für eine liebe Geste“

Statt die Blumen nach der Hochzeit von Floristin Philipp Craddock und ihrem Team abbauen und entsorgen zu lassen, wollte das Ehepaar sie weiterhin nutzen: für den guten Zweck. Und ein nachhaltiger Gedanke zugleich. Sie ließen von der Floristin und ihren Helfern Sträuße aus den Blumen des riesigen floralen Bogens am Portal der St. George’s Chapel binden und an Einrichtungen wie das Hospiz, aber auch Frauenhäuser in ganz London schicken.


„Heute wurden die Blumen der beiden Eingangsdesigns an der St. George’s Chapel zu Handgebinden umgewandelt und an Hospize und Frauenhäuser in ganz London geliefert – danke Penny, Kelly, Lucy und Nancy für eure Unterstützung“

In den Sträußen enthalten waren unter anderem weiße Rosen, die Prinzessin Diana so liebte und die in einem eigens für sie errichteten Gedenkgarten in London gepflanzt wurden. Neben frischem Grün war darin auch Vergissmeinnicht, ebenso Lieblingsblumen der verstorbenen Mutter von Prinz Harry.

Harry und Meghan verwandelten die üppige Blumendeko in ein rührendes Geschenk (Bild: Danny Lawson – WPA Pool/Getty Images)

Die süße Geste, aus der Dekoration ein Geschenk an Menschen in Not zu machen, wirkt wie ein weiterer kleiner Gruß an die verstorbene “Königin der Herzen” – die Aktion hätte ihr sicherlich gut gefallen.