"Das perfekte Promi-Dinner": Florian Wess schmeißt Honey raus

"Das perfekte Promi-Dinner": Florian Wess schmeißt Honey raus

Was sich neckt, das hasst sich: "Dschungelcamp"-Bewohner Florian Wess und Alexander 'Honey' Keen gerieten bei einer Spezialausgabe der TV-Show "Das perfekte Promi Dinner" aneinander, bis es schließlich zum Eklat kam.

Folgt Yahoo Deutschland auf Facebook für mehr

Schon im australischen Busch waren Florian Wess und Alexander Keen nicht gut aufeinander zu sprechen gewesen. Das wird sich wohl auch künftig nicht ändern. Bei "Das perfekte Promi Dinner - Das Dschungel-Spezial" trafen die ehemaligen Kontrahenten erneut aufeinander und machten genau dort weiter, wo sie bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" aufgehört hatten.

Als Gastgeber des "Promi Dinners" setzte Honey Florian Wess zunächst nur eine Karotte vor. Wess, der vegan lebt, war über diesen Scherz nur mäßig amüsiert. Am nächsten Abend, an dem Florian Wess Gina-Lisa Lohfink, Markus Majowski, Nicole Mieth und Alexander Keen zum Essen lud, kam es laut "Bild"-Informationen zu einem weiteren Zwischenfall. "Gina-Lisa hatte ihre Visagistin dabei und Honey hat sie wie ein Mensch zweiter Klasse behandelt. Sie ist daraufhin in Tränen ausgebrochen", so Florian Wess.

Ein solches Verhalten wollte Wess offensichtlich nicht tolerieren und lud Alexander Keen kurzerhand wieder aus. Eine Premiere für die beliebte TV-Show! Keen konnte die Beweggründe seines alten Widersachers indes nicht verstehen und wetterte: "Ich finde das völligen Quatsch. Total link von dir, die Nummer gerade."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen