Das sind die außergewöhnlichsten Aldi-Filialen

·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 3 Min.

Die Kleinste, die Glänzendste, die Höchstgelegenste – unter den rund 2000 deutschen Filialen von Aldi Süd gibt es einige, die etwas ganz Besonderes bieten.

NEUHAUSEN, GERMANY - JUNE 21: Visitors are seen in front of Aldi Süd pop-up store at the Southside Festival 2019 on June 21, 2019 in Neuhausen, Germany.  The temporary store will cater for more than 60,000 festival attendees, and will open from 20 to 24 June. (Photo by Thomas Niedermueller/Getty Images)
In 2019 versorgte Aldi Süd mit einer besonderen Filiale die Besucher des Southside Festivals in Mülheim a. d. Ruhr. (Bild: Thomas Niedermueller/Getty Images)

Aldi ist überall gleich? Weit gefehlt! Unter den rund 2000 Filialen, die Aldi Süd in Deutschland betreibt, finden sich einige sehr spezielle Exemplare. Darunter auch die weltweit größte Filiale des Discounters. Der XXL-Store wurde erst im vergangenen Herbst eröffnet und steht in Mülheim an der Ruhr.

Das gibt es weder in Ungarn, Österreich, Slowenien, Italien, der Schweiz oder China, noch in Australien, Großbritannien, Irland oder den USA - die weltgrößte Aldi Süd-Filiale hat eine Verkaufsfläche von rund 2000 Quadratmetern. (Bild: Aldi Süd)
Das gibt es weder in Ungarn, Österreich, Slowenien, Italien, der Schweiz oder China, noch in Australien, Großbritannien, Irland oder den USA - die weltgrößte Aldi Süd-Filiale hat eine Verkaufsfläche von rund 2000 Quadratmetern. (Bild: Aldi Süd)

Kunden kaufen dort am Standort in der Mannesmannallee 32 auf rund 2000 Quadratmetern Fläche ein – das ist etwa die doppelte Verkaufsfläche, die durchschnittliche Filialen zu bieten haben. Das Sortiment wurde jedoch nicht erweitert, sondern einfach auf eine großzügigere Fläche verteilt. Das bedeutet etwa mehr Platz im Kassenbereich und breitere Gänge zwischen den Regalen. Allein die Kühltheke ist 70 Meter lang, außerdem gibt es einen Infarm-Kräutergarten.

Die Kleinste steht in Nürnberg

Das Gegenstück zum Mülheimer Aldi-Giganten finden Kunden in Nürnberg. Dort steht in der Königsstraße die mit 402 Quadratmetern Verkaufsfläche kleinste Filiale von Aldi Süd. „Was den Bau und die Einrichtung unserer neuen Filialen angeht, sind wir sehr beweglich und können so nicht nur Nischen in der City nutzen“, sagt Tom Ritzdorf, Leiter Filialentwicklung bei ALDI SÜD in Dormagen. „Wenn sich bei Bestandsimmobilien eine sinnvolle Gelegenheit bietet, nutzen wir auch gerne zusätzlichen Raum.“

Die Älteste ist 57 Jahre alt

Wer nach der ältesten Aldi-Filiale sucht, wird im badischen Karlsruhe fündig. Die Filiale in der Waldstraße öffnete bereits am 27. Februar 1964 ihre Pforten.

Hoch hinaus müssen Kunden, wenn sie der südlichsten aller Aldi-Filialen einen Besuch abstatten wollen. Die liegt nämlich mit 720 Metern über dem Meeresspiegel in Grainau an der Zugspitze.

Besonders schick ist das Design einer Aldi-Süd-Filiale, die kürzlich Ende Oktober im Münchner Stadtteil Berg am Laim eröffnet wurde. Sie ist Teil des Büro- und Gewerbeareals Die MACHEREI und greift dessen Design auf.

Das Logo der neuen Aldi-Filiale in München leuchtet in ungewohnten Farben. (Bild: Aldi Süd/Frank Feeser)
Das Logo der neuen Aldi-Filiale in München leuchtet in ungewohnten Farben. (Bild: Aldi Süd/Frank Feeser)

Das Aldi-Süd-Logo leuchtet dort in ungewöhnlicher Farbe. Stahl-Installationen am Eingang, Werbeanlagen in reduziertem Schwarz, offene Decken, großflächiger Sichtbeton sowie das Farbdesign der 1500 Quadratmeter großen Verkaufsfläche verleihen der Filiale einen Industrial-Look.

Aldi in der S-Kurve

Die geschmeidigste aller Filialen des Discounters findet sich in Frankfurt in der Töngesgasse. Grund: Sie hat einen sehr ungewöhnlichen S-förmigen Grundriss.

Die komplett verspiegelte Fassade wirkt wie eine Tarnung und lässt das Aldi-Gebäude beinahe in der Landschaft verschwinden. (Bild: Aldi Süd)
Die komplett verspiegelte Fassade wirkt wie eine Tarnung und lässt das Aldi-Gebäude beinahe in der Landschaft verschwinden. (Bild: Aldi Süd)

Und schließlich steht auch in Köln-Ossendorf ein ganz besonderer Bau von Aldi Süd. Der glänzt vor allem durch seine Fassade. Das ganze Gebäude ist komplett verspiegelt. Laut Aldi Süd Blog Inside hat sich der Architekt bei der Fassadengestaltung von Flughafen und Flugzeugen, wie der legendären „Tante Ju“ inspirieren lassen, dem im Jahr 1930 ersten komplett aus Aluminium gebauten Großraumflugzeug.

VIDEO: Space-Klamotten von Aldi: In diesen fünf Städten gibt es sie!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.