1 / 10

"Frei.Wild" 2016

Die Band "Frei.Wild" polarisiert stark. Kritiker bezeichnen die Texte der Musiker als nationalistisch. Als die Gruppe 2013 dann erstmalig für den Echo nominiert wurde, sagten diverse andere Künstler ihre Teilnahme an der Musikveranstaltung aus Protest ab. Im Jahr 2016 bekam "Frei.Wild" schließlich tatsächlich einen Preis – und kassierte dafür jede Menge Buhrufe. (Bild-Copyright: Markus Schreiber/ASSOCIATED PRESS)

Das sind die größten Echo-Aufreger der vergangenen Jahre

Normalerweise sind die Echo-Verleihungen nicht gerade für ihre Brisanz bekannt. Die Musikveranstaltung gilt oftmals als langatmig und öde. Doch wie folgende Patzer aus den vergangenen Jahren zeigen, kann es auch bei den Echos hin und wieder richtig rund gehen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen