Das Sommerhaus der Stars: Die besten Tweets zu Folge 4

Jonathan Berg
Die Spiele im Sommerhaus werden immer fieser. (Bild: MG RTL D)
Die Spiele im Sommerhaus werden immer fieser. (Bild: MG RTL D)

In der vierten Folge von „Das Sommerhaus der Stars“ auf RTL fällt ein Promipaar immer mehr in Ungnade: Das garstige Büchner-Duo ist unten durch und Daniela zieht alle Register für etwas Aufmerksamkeit. Das wurde auch bei Twitter viel diskutiert.

Gleich beim ersten Spiel sollen die Promis gegen riesige Windmaschinen kämpfen und dabei Wäsche aufhängen. Während die Stars komische Grimassen schneiden und alle Nase lang auf dem Po landen, haben die Zuschauer ihren Spaß.

Sei es bei den Windmaschinen oder beim Würfel-Spiel, es läuft nicht gut für Malle-Jens Büchner und seine Frau Daniela. Um etwas gegen die Langeweile zu tun, will Daniela die Unterwäsche von Nacktschnecke Michaela Schäfer anprobieren und zeigt am Ende sogar viel Haut.

Und wie ist die Stimmung sonst so im Sommerhaus? Es wird viel gestänkert und jeder glaubt, er müsse die Show unbedingt gewinnen und sei der Mittelpunkt des Universums.

Beim nächsten Spiel „Reinen Wein einschenken“ wird es richtig fies. Es werden böse Aussagen über die Kandidaten vorgelesen und diese sollen dem jeweiligen Promi zugeordnet werden.

Doch der große Showdown kommt beim Abschluss-Voting: Das Haus hat tatsächlich die zwei Miesepeter Daniela und Jens Büchner rausgewählt. Der Malle-Entertainer ist außer sich vor Wut und beleidigt seine Noch-Mitbewohner.

Doch statt endlich von allem wegzukommen, müssen sie am Ende doch noch eine Nacht im Haus bleiben. Der Fahrdienst fällt diese Nacht nämlich aus.

Die Fans sind etwas traurig, dass das unterhaltsame Paar gehen muss.