David gegen Goliath: Jägermeister streitet mit Hamburger um Hirsch-Logo

Die Spirituosenfirma will dem Eimsbütteler die Nutzung seiner Marke verbieten.

André Wilkens vertreibt in seinem Online-Shop Wildspezialitäten und Spirituosen. In seinem Logo verwendet er neben Motiven wie Hase, Reh oder Wildschwein auch einen stilisierten Hirsch. Der Firma Jägermeister ist das ein Dorn im Auge – deshalb geht sie jetzt rechtlich gegen den Eimsbütteler vor.

Im vergangenen Jahr gab der 40-Jährige seinen Job als Vertriebler bei einem Süßwarenhersteller auf, um sich selbständig zu machen. Im Januar eröffnete er dann seinen Online-Handel Wildhüters. Hier vertreibt er unter anderem Reh-, Rotwild oder Wildschwein-Salami, sowie Schokolade, Kräuterlikör und edle Weine. Entweder einzeln oder als Präsentbox mit hochwertigen Messern.

Streitfaktor: Kräuterlikör

Als er seine Anwältin mit der Markenanmeldung beauftragte meldete sich kurz darauf der bekannte Spirituosenhersteller Jägermeister. „Erst monierten...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen