David Guetta schwärmt: Teenager zu haben, ist "das Beste"

·Lesedauer: 4 Min.
David Guetta ist stolz auf seine Kinder. (Bild: Dan Reid)
David Guetta ist stolz auf seine Kinder. (Bild: Dan Reid)

David Guetta (54) hat Anfang April einen potentiellen Sommerhit veröffentlicht: Gemeinsam mit den britischen Sängerinnen Ella Henderson (26) und Becky Hill (28) hat der Star-DJ den Song "Crazy What Love Can Do" auf den Markt gebracht. Am Freitag ist nun auch ein aufwändiges Musikvideo erschienen, das wie der Trailer eines Actionfilms daherkommt: Guetta spielt darin einen Polizisten, der auf die Suche nach Henderson und Hill geht, die auf einem Roadtrip verschwunden sind.

Im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news spricht David Guetta über den neuen Song und verrät, ob es bald ein neues Album von ihm geben wird. Außerdem schwärmt er von seinen beiden Kindern Tim Elvis (18) und Angie (14), deren Teenagerzeit er als "das Beste" bezeichnet. "Es ist wirklich toll, Teenager zu haben", betont der 54-Jährige. Ob David Guetta nach 2020 noch einmal als Gastcoach bei "The Voice of Germany" dabei sein könnte, beantwortet er ebenfalls.

Sie haben Ihren neuen Song zusammen mit Becky Hill und Ella Henderson produziert. Wie kam es zu der Zusammenarbeit? Was schätzen Sie an den beiden Frauen?

David Guetta: Ella hat die erste Version des Songs geschrieben. Ihre Stimme klingt wirklich gut, sie ist aber auch eine großartige Songwriterin. Mit Becky Hill hatte ich erst vor Kurzem einen Hit, "Remember". Sie hat diese riesige soulige Stimme und ich bin gerade sehr im 90er-Jahre-House-Feeling. Das war also perfekt, um unsere Kräfte zu bündeln.

David Guetta hat für seinen neuen Song "Crazy What Love Can Do" Ella Henderson (li.) und Becky Hill als Sängerinnen gewonnen. (Bild: WMG)
David Guetta hat für seinen neuen Song "Crazy What Love Can Do" Ella Henderson (li.) und Becky Hill als Sängerinnen gewonnen. (Bild: WMG)


Die Single trägt den Titel "Crazy What Love Can Do" und klingt wie eine Liebeserklärung. Wie lässt sich dieser Songtitel auf Ihr eigenes Leben übertragen?

Guetta: Ich denke, die Liebe ist die größte treibende Kraft im Universum. Es ist interessant, sich zu fragen: Wie viele Liebeslieder kann man schreiben? Wie viele Liebesbeziehungen kann man haben? Man könnte sagen: Wenn man einmal verliebt war, wird es immer dasselbe sein. Aber das ist nicht wahr. Jedes Mal ist es anders. Wir tun die verrücktesten Dinge für die Liebe, und das macht sie so wunderschön.

Sie waren dieses Jahr für einen Grammy nominiert. Waren Sie enttäuscht, dass es diesmal nicht mit einer Auszeichnung geklappt hat?

Guetta: Nein, ganz und gar nicht. Es ist auch etwas sehr Positives passiert. Erstens ist es schon eine Ehre, nominiert zu sein. Es ist also bereits ein Gewinn, überhaupt dabei zu sein. Und zweitens hat mein Freund Black Coffee in der Kategorie "Bestes Dance-Album" gewonnen. Ich war Teil des Albums, also habe ich mich sehr für ihn gefreut und war auch stolz darauf, ein Teil davon zu sein.

Ihre Kinder Angie und Tim Elvis sind jetzt Teenager. Wie hat sich Ihre Beziehung dadurch verändert?

Guetta: Es ist das Beste. Es ist toll. Sie sind gerade hier in einem anderen Zimmer und warten auf mich. Wir gehen danach zusammen ins Fitnessstudio. Gestern Abend haben wir zusammen "Top Boy" geschaut, diese tolle britische Serie. Wir können uns die gleichen TV-Shows ansehen, zusammen Musik hören, ins Fitnessstudio gehen. Wir lieben es einfach, gemeinsam Dinge zu unternehmen. Wir sprechen über Businessthemen und ich frage sie nach ihrer Meinung. Es ist wirklich toll, Teenager zu haben.

Ihr Sohn hat letztes Jahr eine Fußball-Wohltätigkeitsaktion für Kinder in Afrika gestartet. Wie stolz waren Sie darauf?

Guetta: Das war wundervoll. Die Idee fand ich so gut, weil er Fußball liebt und dieser Sport so wichtig in Afrika ist. Also hat er Equipment dorthin gebracht, professionelle Trainer engagiert und selbst mit den Kindern dort gespielt. Es war wirklich unglaublich. Ich war beeindruckt.

Während der Pandemie haben Sie viel Zeit mit Ihrer Familie verbracht. Jetzt stehen Sie wieder häufiger auf der Bühne. Nehmen Sie sich dennoch gezielt Auszeiten für die Familie?

Guetta: Ja, natürlich. Ich mache das immer in einem bestimmten Teil des Jahres. Das ist mir sehr wichtig.

Nach zwei Jahren sind endlich wieder große Konzerte möglich. Freuen Sie sich schon auf den Festivalsommer?

Guetta: So sehr. Ich habe ewig darauf gewartet.

2020 waren Sie Gastcoach bei "The Voice of Germany". Könnten Sie sich vorstellen, noch einmal in der Show dabei zu sein?

Guetta: Ja, natürlich. Es war eine sehr spaßige Erfahrung. Ich mochte es wirklich sehr. Ich war überrascht, dass es so viel Spaß gemacht hat.

Aktuell veröffentlichen Sie viele neue Songs. Wird es nach 2018 bald ein weiteres Album von Ihnen geben?

Guetta: Ich weiß nicht, ob es eins geben wird. Ehrlich gesagt könnte ich nur mit den Songs, die ich bisher dieses Jahr veröffentlicht habe, noch keins machen. Ich denke im Moment nicht an ein Album, um ehrlich zu sein. Es ist eine große Verpflichtung, ein Album zu machen. Und im Moment will ich einfach nur Musik machen, um Spaß zu haben, ohne den Stress eines Albums.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.