De Maiziére legt Zahlen zu Straftaten und politisch motivierter Kriminalität vor

Bundesinnenminister Thomas de Maizière und der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Sachsens Innenminister Markus Ulbig (beide CDU), stellen am Montag in Berlin die polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2016 vor

Bundesinnenminister Thomas de Maizière und der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Sachsens Innenminister Markus Ulbig (beide CDU), stellen am Montag in Berlin die polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2016 vor (13.00 Uhr). De Maizière präsentiert zudem die Zahlen zur politisch motivierten Kriminalität für das vergangene Jahr.

Nach Medienberichten ist die Zahl der Straftaten in Deutschland 2016 angestiegen. Demnach weist die polizeiliche Kriminalstatistik insgesamt 6,37 Millionen Fälle aus. Das sind 41.900 oder 0,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Vor allem Gewaltverbrechen und Rauschgiftdelikte legten den Berichten zufolge zu.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen