DEB-Team gewinnt mit NHL-Profi Rieder 7:4 gegen Tschechien

Yasin Ehliz traf dreifach für Deutschland gegen Tschechien. Foto: Daniel Karmann

 Das deutsche Eishockey-Nationalteam hat beim ersten Auftritt von NHL-Profi Tobias Rieder Tschechien in der WM-Vorbereitung mit 7:4 (1:0, 4:3, 2:1) besiegt.

Mit dem Spieler der Arizona Coyotes zeigte die Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm in Nürnberg die bisher beste Leistung in den WM-Testspielen. Überragender Akteur auf dem Eis war Yasin Ehliz mit einem Dreierpack (40./54./58.). Brent Raedeke (11. Minute), Denis Reul (33.), Philip Gogulla (35.) und Bernhard Ebner (36.) sorgten für die weiteren Treffer. Der DEB trifft am Sonntag in Mannheim (16.45 Uhr/Sport1) erneut auf Tschechien.

Spielstatistik

DEB-Termine

WM-Spielplan

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen