DEL: Eisbären mit drittem Sieg in Folge

Nach einem Blitzstart hat Titelverteidiger Eisbären Berlin in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den dritten Sieg in Serie eingefahren und sich im Tabellenkeller mehr Luft verschafft. Bei Aufsteiger Löwen Frankfurt gewannen die Berliner am Donnerstagabend mit 4:2 (3:1, 0:1, 1:0).

Giovanni Fiore (7.), Leo Pföderl (8.) und Jonas Müller (9.) sorgten im ersten Drittel binnen gut 90 Sekunden für eine 3:0-Führung. Ryan Olsen (13.) und Ched Nehring (34.) brachten die Löwen wieder heran, dann sorgte Yannick Veilleux für den Endstand (53.). Die Eisbären sind mit 49 Punkten Tabellen-13., Frankfurt (56) ist Elfter.