Demo für Scharia und Kalifat: Islamisten ziehen durch Hamburg – Verfassungsschutz warnt

Der Westen ist ihr Feind, sie wollen ein weltweites Kalifat, in dem die Scharia gilt – und sehen Krieg als legitimes Mittel, ihr Ziel zu erreichen: Die Anhänger der seit 2016 vom Landesamt für Verfassungsschutz beobachteten islamistischen Organisation „Furkan“ wollen am Sonnabend erneut in der Hamburger Innenstadt demonstrieren. Zuletzt waren im vergangenen Oktober rund 220 Personen auf die Straße gegangen.

Unter dem Motto „Freiheit für Alparslan Kuytul“ werden nach Schätzung des Veranstalters rund 100 Teilnehmer ab 18 Uhr von der Kurt-Schumacher-Allee bis zum Hansaplatz (St. Georg) ziehen. Doch laut Landesamt für Verfassungsschutz könnte die Teilnehmerzahl höher ausfallen.

Furkan-Gemeinschaft strebt Errichtung eines Kalifats an

Hinter dem Veranstalter steht die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo