Der Bachelor gibt Gas - und bricht einen Rekord

In der vierten Folge von “Der Bachelor” wird eines deutlich: Sebastian Preuss lässt lieber Taten statt Worte sprechen. Was in seinem Fall bedeutet: Er unterbricht peinliches Schweigen durch beherzte Küsse - und knackt damit schon jetzt den bisherigen Kuss-Rekord beim “Bachelor”.

Die Kandidatinnen stehen alle hinter dem Bachelor - zumindest im Pool (Bild: RTL)

“I kissed a girl - and I liked it”, sang einst Katy Perry und angesichts der aktuellen Entwicklungen beim “Bachelor” hat der titelgebende Junggeselle Sebastian Preuss ebenfalls seine helle Freude am Abknutschen der “Meedchen”, wie er die Kandidatinnen gern grenzwertig verniedlichend bezeichnet (GNTM-Zuchtmeisterin Heidi “Meine Meedchen” Klum lässt grüßen). Droht ein Gespräch beim Einzeldate ins Stocken zu geraten, unterbricht er die peinliche Stille kurzerhand durch ein Kuss-Manöver. Dabei legt Preuss ein solches Tempo an den Tag, dass er sich nach der aktuellen vierten Folge damit brüsten kann, in puncto Tempo der unangefochtene Kuss-Champion in der bisherigen “Bachelor”-Historie zu sein.

Inzwischen hat er innerhalb von sechs Einzeldates mit sage und schreibe vier Frauen von Face-to-Face- auf Zunge-zu-Zunge-Kommunikation geswitched - das Nachrichtenportal Watson hat mitgezählt. Das hat vor ihm noch kein anderer Bachelor aus der RTL-Trash-Schmiede so schnell hinbekommen. Gratulation, Manuel Neuer (sorry, diese Ähnlichkeit...), Sebastian Preuss!

Die glücklichen Damen, die in den Genuss seiner Zungenfertigkeit kamen, sind übrigens Jenny-Jasmin, die als erstes an der Reihe war:

Der erste Kuss ging an Jenny-Jasmin. (Bild: RTL)

Dann Diana, mit der er sich in der aktuellen Folge durchaus auch mal unterhalten hat, weil er sie beim Gruppen-Date, also vor den Augen der anderen “Meedchen”, nicht einfach wieder küssen wollte (ist er nicht rücksichtsvoll...):

Der Bachelor und Diana: Reden muss auch mal sein. (Bild: RTL)

Wioleta, die mit dem Bachelor ein Schokoladen-Bad nehmen durfte, bevor es in der Wanne zum Kuss kam:

Beim "Bachelor" wird's nicht wirklich dreckig, sondern eher schokoladig. (Bild: RTL)

Und schließlich Leah, die mit einem romantischen Dinner inklusive Streichquartett bezirzt wurde, bevor sie sich dem Bachelor hingab:

Und auch für Leah gab's einen Schmatzer. (Bild: RTL)

Was das Gesamtergebnis in puncto Kuss-Action betrifft, ist übrigens nach wie vor der 2018er-Bachelor Daniel Völz der ewige Spitzenreiter in der Geschichte der RTL-Kuppel-und-Kokoscocktail-Product-Placement-Show - der gute Mann knutschte mit insgesamt sechs Kandidatinnen.

Aber: Sebastian Preuss ist ihm dicht auf den Fersen.

Neben den Küssen kam es in der aktuellen Folge übrigens auch (man mag es kaum glauben) zu Gesprächen - auch wenn diese eher rätselhaft waren, wie man hier nachlesen kann