„Der Prinz aus Zamunda“: Fortsetzung der Komödie mit Eddie Murphy kommt

„Der Prinz aus Zamunda“: Fortsetzung der Komödie mit Eddie Murphy kommt

Es war eine von Eddie Murphys besten Rollen: In der Komödie "Der Prinz aus Zamunda" brillierte der Schauspieler als afrikanischer Thronerbe, der sich in New York zurechtfinden muss. Nun soll eine Fortsetzung des Kultfilms gedreht werden.

Filmstudio Paramount hat Vorbereitungen getroffen, ein Sequel des Films von 1988 auf den Weg zu bringen, wie das Kinomagazin "The Hollywood Reporter" berichtet. Demnach wurden die Autoren Barry Blaustein und David Sheffield für die Fortsetzung verpflichtet. Die beiden hatten auch den Kinohit "Der Prinz aus Zamunda" geschrieben.

In dem Streifen von 1988 unter Regie von John Landis muss Prinz Akeem – gespielt von Eddie Murphy – auf Geheiß des Königs sein wohlhabendes Land verlassen, um sich seine Hörner in den USA abzustoßen. Gemeinsam mit Diener Semmi (Arsenio Hall) arbeitet er in einem Fast-Food-Restaurant, wo er die große Liebe seines Lebens trifft. Neben Murphy und Hall waren in dem Streifen auch James Earl Jones, Shari Headley und Samuel L. Jackson zu sehen.

Ob Stand-up-Comedian Eddie Murphy und andere Castmitglieder des Originals für die Fortsetzung von "Der Prinz aus Zamunda" zur Verfügung stehen, ist allerdings noch offen. Laut "The Tracking Board" hatte der 56-jährige Schauspieler kürzlich per Twitter ein Sequel des Films angekündigt. Kurz darauf behauptete er allerdings, gehackt worden zu sein und löschte seinen Account.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen