Der spektakulärste Red-Carpet-Auftritt bei den Emmys

Die Emmy Awards sind der wichtigste Fernsehpreis der Welt. Stars und Sternchen gaben sich auch in diesem Jahr wieder auf dem roten Teppich in Los Angeles die Klinke in die Hand. Dabei beeindruckten Models und Schauspielerinnen mit glitzernden Roben und teurem Schmuck – ein Gast aber sorgte definitiv für einen Auftritt, den man so schnell nicht vergessen wird.

In ihrem leuchtend roten Abendkleid mit tiefem Ausschnitt versprühte Stuntwoman Jessie Graff ordentlich Sex-Appeal. Graff ist in den USA vor allem aus der Serie „American Ninja Warrior“ bekannt, in der sie als erste Frau das Finale erreichte. Bei der Emmy-Verleihung 2016 zeigte die durchtrainierte Blondine jedoch eine vollkommen neue Seite von sich.

Im sexy Maxikleid und mit High Heels hatte man die hübsche Stuntfrau bisher noch nie gesehen. Die Haare trug sie offen, das Dekolleté war freizügig. Doch vollkommen auf ihre sportliche Leidenschaft verzichten konnte Graff auch bei diesem glamourösen Auftritt nicht und beeindruckte Fotografen wie andere Gäste mit ihren Fähigkeiten.

Kick it like Graff! Es sah aus wie ihre leichteste Übung. Völlig problemlos hob die hübsche Sportlerin ihr Bein in die Luft, hielt die Position mehrere Sekunden lang. Doch es kam noch besser. Unter den Anfeuerungsrufen der Fotografen holte Graff zum sportlichen Finale aus – und machte rückwärts einen Flickflack.

Mit einer unglaublichen Leichtigkeit schlug Graff das Rückwärtsrad und landete auf den zentimeterhohen Plateau-Heels. Was viele noch nicht einmal barfuß auf der Turnmatte hinbekommen, gelang der Stuntfrau im kompletten Gala-Outfit.

Bilder: Getty Images