In Dessau ausgehobenes Lager förderte rund 900 Waffen zutage

Ein vor rund sieben Wochen in Dessau und Nordrhein-Westfalen ausgehobenes Waffenlager eines 52-Jährigen hat rund 900 Schusswaffen zutage gefördert. Die dabei beschlagnahmte Munition beläuft sich auf rund 2,2 Tonnen, darunter auch Kriegsmunition, wie das Landeskriminalamt (LKA) Sachsen-Anhalt am Freitag in Magdeburg mitteilte. Die Überprüfung der Unmengen an Waffen, Waffenteilen und Munition gestaltete sich demnach schwierig und dauerte Wochen.