Detail in Foto von Prinz Charles‘ Zuhause sorgt für Empörung

·Lesedauer: 3 Min.

Prinz Charles (72) musste im Internet Kritik einstecken, nachdem Fans der Royals ein aussagekräftiges Detail in einem Fotos seines privaten Luxushauses entdeckt hatten.

Detail in Foto von Prinz Charles‘ Zuhause sorgt für Empörung
Prinz Charles (hier im Juli bei einem Schottlandbesuch) musste im Internet wegen eines Fotos seines Sohnes scharfe Kritik einstecken. Foto: Getty Images.

Am Montag wurden über den offiziellen Twitter-Account des künftigen Königs und seiner zweiten Ehefrau, Camilla Parker Bowles, diverse Fotos aus dem prunkvollen ‚Garden Room‘ des Clarence House geteilt. Die beiden leben gemeinsam auf dem Anwesen.

Familienfotos

Während viele Follower des @ClarenceHouse Accounts schlicht begeistert von den plüschigen Möbeln und den vergoldeten Details waren, konzentrierten sich andere auf die Auswahl an Familienfotos des Prinzen.

„Der Garden Room im Clarence House wurde von Queen Elizabeth, der Queen Mother aus zwei Zimmern geschaffen und bietet einen wunderschönen Blick auf den Garten“, hieß es in dem Tweet.

Zur Wohltätigkeitsveranstaltung: Prinz Harry erntet Kritik für Flug mit Privatjet

„Heute werden darin offizielle Besucher begrüßt und das Zimmer ist mit Musikinstrumenten, Familienfotos und Kunstwerken geschmückt“, hieß es weiter.

Auf einem geschnitzten Holztisch in der Nähe des Fensters befinden sich zwei Porträts von Charles' Söhnen, den Prinzen William und Harry, die sich seit der Flucht des letzteren in die USA angeblich seit mehreren Jahren streiten.

Detail in Foto von Prinz Charles‘ Zuhause sorgt für Empörung
Im Garden Room in Clarence House, das Prinz Charles und seine Frau Camilla Parker Bowles ihr Zuhause nennen. Foto: Twitter/ClarenceHouse.

‚Eine Schande!’

Links befindet sich ein Schwarzweißfoto des lächelnden Teenager Wills, während ganz auf der anderen Seite des Schreibtisches, getrennt durch diverse Figuren und Ornamente, Harry in seiner Uniform steht.

Das Foto von Charles’ jüngstem Sohn sorgte für eine Reihe wütender Kommentare von Twitter-Usern, die ihn dafür kritisierten, dass er ihn in der letzten Zeit nicht unterstützt hatte.

„Poste kein Bild von Harry, wenn du nicht in der Lage bist, einen Stift zu Papier zu bringen oder deinen Mund zu öffnen, um ihn zu verteidigen", warf ihm jemand vor.

„Lass Harry IN RUHE. Du hast weder ihn noch Archie unterstützt. Eine Schande! Du solltest dich schämen!“, fügte jemand anderes hinzu.

Detail in Foto von Prinz Charles‘ Zuhause sorgt für Empörung
Ein Porträt von Prinz Harry (rechts) steht weit entfernt von seinem Bruder, Prinz William. Foto: Twitter/Clarence House.

Während seines explosive Interviews mit Oprah Winfrey im März behauptete der Herzog von Sussex, dass sein Vater ihm den Geldhahn zugedreht habe und seine Anrufe nicht mehr annehme, nachdem er uns seine Frau Meghan Markle die Königsfamilie verlassen hatten.

Andere Royal Fans waren von der Pracht und Größe des Zimmers begeistert.

„So schön, es bringt einen zurück in die Vergangenheit …“, schrieb jemand.

„Ich kann mir nicht vorstellen, in diesem Zimmer Staub zu wischen, das dauert bestimmt den ganzen Tag!“, scherzte jemand anderes.

Prinzessin Diana: Das war das letzte Geschenk, das Prinz Charles ihr jemals machte

Charles sorgte im Mai für Gesprächsstoff, als er vier Generationen der Königsfamilie bei einem offiziellen Zoom-Call in einem Foto zeigte: die Queen, Prinz Charles, Prinz William und Prinz George.

Auffällig war das Fehlen von Harry, der Tage zuvor in einer Episode des Podcasts Armchair Expert" des Schauspielers Dax Shepard seinem Vater „Schmerz und Leid" in seiner Kindheit zugeschrieben hatte.

Gillian Wolski

VIDEO: Das Lieblings-Fast-Food der Royals

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.