Deutlich mehr Neuzulassungen im Jahresvergleich

In Deutschland haben die Hersteller im Oktober deutlich mehr Autos verkauft als im Vorjahresmonat. 208.642 Pkw wechselten den Besitzer, wie das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg (KBA) am Donnerstag mitteilte. Das war ein Zuwachs um 16,8 Prozent zum Oktober 2021. Im Vergleich zum September gingen die Zulassungen leicht zurück - im Vormonat waren noch rund 225.000 Autos neu zugelassen worden.

Die Anzahl der gewerblichen Neuzulassungen stieg laut KBA um fast 22 Prozent. Der Anteil am Neuwagenmarkt betrug damit 64 Prozent. Private Zulassungen stiegen um 8,4 Prozent.

Bis August waren die monatlichen Neuzulassungen teils stark zurückgegangen; dann aber hatten die Verkäufe zugelegt. Experten zufolge liegt das vermutlich daran, dass die Hersteller wieder mehr Chips zur Verfügung haben. Angesichts hoher Inflation, Kaufkraftverlust und Konsumzurückhaltung haben sich die Geschäftserwartungen der Autobranche zuletzt aber stark verschlechtert.

ilo/pe