Deutlich zu schnell: A25: VW Golf kracht beidseitig gegen Planken – Vollsperrung

Schwerer Unfall in Hamburg: Laut Polizei hat ein 25 Jahre alter VW Golf-Fahrer am späten Samstagabend auf der A25 in Richtung Süden die Kontrolle verloren, ist mit seinem Auto beidseitig gegen Leitplanken geschleudert und letztlich quer zur Fahrtrichtung stehen geblieben. Verdacht: Drogeneinfluss. Daher musste der 25-Jährige, der sich bei der Unfallfahrt nur leicht verletzte hatte und nicht ins Krankenhaus musste, auch mit zur Wache. Dort wurde ihm dann eine...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo